Telemetrie bei Kaffeevollautomaten – Perfekter Kaffee-Service

Telemetrie ist besser bekannt als Fernwartung. Was sich genau hinter dieser Funktion verbirgt und was sie so besonders macht, wollen wir nun einmal genauer erörtern. Was nützt der technisch hochentwickelte und durchdesignte Kaffeevollautomat, der Kaffee sowie zahlreiche Kaffee-Spezialitäten in Sekundenschnelle frisch und auf Knopfdruck zubereitet, wenn die dazugehörigen Füllprodukte, wie aromatische Kaffee- und Espressobohnen oder Trinkschokolade, fehlen? Und das nur, weil jemand vergessen hat nachzubestellen. Was nützt ein Kaffeevollautomat, mit welchem Kunden und Mitarbeiter Tag für Tag verwöhnt werden sollen, bei dem jedoch der Kaffee zu stark oder zu schwach ist und es mindestens einen Tag dauert, bis der Techniker im Unternehmen ist, um die Stärke einzustellen? Obwohl dies eigentlich nur ein Aufwand von wenigen Minuten ist. Die Antwort liegt nahe: Nicht viel!

Damit diese Herausforderungen erst gar nicht auftreten hat Kaffee Partner sich für seine Kaffeevollautomaten etwas besonders überlegt, um noch kundenorientierter und effizienter zu sein: Telemetrie.

Kaffee Partner setzt schon seit einiger Zeit auf die neue Telemetrie-Funktion bei Kaffeevollautomaten. Diese ermöglicht es, in Echtzeit wichtige Gerätedaten durchs Mobilnetz zu übertragen. Somit können kleinere Geschmackseinstellungen, Reparaturen oder Produktnachbestellung selbsttätig ausgelöst werden. Der Techniker muss nicht extra zum Kunden fahren und beim Kunden kommt es zu keinem Ausfall der Systeme. Zudem bestellt der Kaffeevollautomat nur die Produkte nach, die auch tatsächlich verbraucht werden. Insofern hat man auch keinen Kaffeebeutelüberschuss und womöglich noch Platzprobleme. Telemetrie ist der kleine unsichtbare Helfer im System und bietet einen zusätzlichen Service. Durch die neuen Kaffeevollautomaten wird sofort auf Kundenwünsche reagiert und per Ferndiagnose gelöst. Und sollte sich ein Problem nicht beheben lassen, so kann sich der Techniker perfekt und optimal auf den Kundeneinsatz vorbereiten, da er alle passenden Ersatzteile im Wagen hat.

Die Telemetriefunktion revolutioniert die Kaffeeversorgung in Betrieb und Büro, macht Kunden noch zufriedener und Prozesse effizienter.

Telemetrie ist für die Gastronomie unverzichtbar

In der Gastronomie zählt jede Sekunde. Hier kann schlecht auf den Umsatzbringer Kaffee verzichtet werden. Wenn der Kaffeevollautomat ausfällt, dann hat der Gastronom eine Herausforderung zu meistern. Denn Kaffee-Spezialitäten aus Kaffeevollautomaten zaubern in Sekundenschnelle genussvolle Getränke und unterstützen den Wiederverkauf bei Bäckerei, Tankstelle und Co. Zudem hilft Telemetrie im Problemfall schnell und zeitnah weiter. Aber auch Geschmacks- und Getränkeeinstellungen lassen sich per Telemetrie behandeln. Unter anderem lässt sich auch der tägliche Verbrauch der Spezialitäten anzeigen. Aufgrund dessen dann auch eine tassengenaue Abrechnung erstellt wird. Falls allerdings doch einmal ein Techniker vorbeischauen muss, dann stehen mehr als 120 festangestellte Service-Techniker den Kunden bundesweit mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind mit allen Ersatzteilen ausgestattet und rund um die Uhr im Einsatz. Auch eine 24 Std. Service-Hotline steht telefonisch im Notfall parat. Auch am Wochenende. Die ist natürlich ein erneuter großer Vorteil für die Gastronomie.